MOTIVATION

Nach jahrelanger Erfahrung in der Herz- und Gefäßchirurgie hat sich Dr. med. Simone Eichinger dazu entschlossen ihr medizinisches Wissen vor allem in der Prävention und Gesundheitserhaltung einzusetzen.

Die in den USA bereits weit verbreitete Methode der Infusionstherapie wird in Deutschland bisher noch nicht fokussiert angewandt obwohl der Nutzen durch die hohe Bioverfügbarkeit unbestritten ist.

„Auf der Intensivstation und in der Notaufnahme verabreichen wir Infusionen und keine Tabletten, weil wir schnellstmöglich die maximale Wirkung erzielen wollen und müssen.“

Während die Konzepte in den USA häufig bei standardisierten Cocktails stehen bleiben, gehen wir weiter und setzen uns mit dem Einzelnen auseinander und stellen seine Bedürfnisse fest. Die Infusionstherapie wird dann individualisiert auf die Anforderungen des Alltags, bestehende Unverträglichkeiten und eventuelle Krankheitsbilder abgestimmt.

„Ich habe in meiner langen Zeit in der Herz- und Gefäßchirurgie viele Menschen „von Innen“ gesehen und dadurch eine andere Einstellung zu unseren Gefäßen und deren immensen Bedeutung für ein langes, gesundes und vitales Leben bekommen.“

Dr. Eichinger erkennt die genauen Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten, denn ein 50-jähriger Manager hat andere Bedürfnisse an die Nährstoffversorgung als ein 23-jähriger Spitzensportler, eine Mutter von 2 Kindern, jemand, der sich auf eine Herz OP vorbereiten oder eine Chemotherapie über sich ergehen lassen muss.

„Unsere Medizin setzt heute bei der Heilung des kranken Menschen an. Mein Wunsch ist es, das zu ändern und mich schon viel früher um meine Patienten zu kümmern. Meine Erfahrung und mein medizinisches Wissen möchte ich einsetzen, um Krankheiten vorzubeugen und nicht, um die Folgen der Erkrankung zu bekämpfen, wenn es bereits „zu spät“ ist.

Daher habe ich eine Praxis für ganzheitliche Präventions- und Infusionsmedizin im Herzen von München eröffnet für Menschen, die ihre Gesundheit erhalten oder wiedererlangen wollen und vor allem für Menschen, die ihre Gesundheit zu schätzen wissen.“